Wie kommt eigentlich die Musik in den Film?

Ohne sie wären Filme nur halb so spannend, traurig, romantisch: Filmmusik. Doch wo früher ein ganzes Orchester stundenlang im Studio gemeinsam große Kompositionen einspielen musste, kann heute auch ein einziger Mensch mit der nötigen Technik einen ganzen Film vertonen. „Sampling“ nennt sich die Technik, mit der die Profis ein ganzes Orchester scheinbar aus dem Nichts erklingen lassen können. Einer dieser Menschen, die das richtig gut können, ist Prof. Dr. Raphael D. Thöne, Professor für Musiktheorie, Arrangement und Orchestration. Für die KinderUni wird er u. a. live auf der Bühne eine Szene aus einem Animationsfilm in Echtzeit vertonen.


Wann: Dienstag, 28. Februar 2023, 17:15 Uhr


Wo: Richard Jakoby Saal, Neues Haus 1, HMTMH


Wer: Prof. Dr. Raphael D. Thöne, Juniorprofessor für Musiktheorie/Arrangement/Orchestration und Sprecher des Instituts für Jazz|Rock|Pop


Kontakt: Maren Lippke-Spöcker, Tel.: (0511) 3100-281, Mail: maren.lippke-spoecker@hmtm-hannover.de


Bildrechte: brightstars